Über uns

Unter Leitung von Norbert Hebertinger präsentiert das pt art orchester linz eine spielerische Vielfalt, die weit über die Grenzen Österreichs hinaus begeistert.

Neue Website, neue Formation – Das pt art orchester lässt aufhorchen

Das pt art orchester linz geht mit neuer Website online und präsentiert sich auf www.ptart.at am Puls der Zeit. Aber auch eine neue Orchesterformation spielt symphonisch auf: die phil harmonie.

Auf der neuen Website des pt art orchesters finden Interessierte alles, was man über das musikalisch reichhaltige Angebot wissen muss. Der gesamte Webauftritt spiegelt wider, was das pt art orchester auszeichnet: Vielfalt, die den Ton der Zeit trifft. Alles in einer übersichtlichen Form, die schnell zu den gewünschten Informationen führt. Und ja, man sieht nicht nur, was pt art zu bieten hat, man hört es auch. In zahlreichen Hörproben können sich die Besucher der Seite vom Facettenreichtum und der spielerischen Leichtigkeit des Tanz-, Bas- und Symphonieorchesters überzeugen.

phil harmonie betritt die Bühne
Im Jänner 2015 wurde das jüngste Projekt aus der Taufe gehoben: die phil harmonie. Diese rein klassische Abteilung des pt art orchesters ist spezialisiert auf Neujahrskonzerte, Filmmusik, Musicals, Kirchenkonzerte, Operetten und Opern. „Mit der phil harmonie haben wir unser Angebot um ein Symphonieorchester, das auch in Salonbesetzung auftreten wird, erweitert – ein richtiger Schritt zur richtigen Zeit“, so Norbert Hebertinger, der Leiter und Dirigent des pt art orchesters.

Künstlerischer Leiter

Norbert Hebertinger

Norbert Hebertinger, M.A.

geboren 1966

Studium am Brucknerkonservatorium Linz in den Fächern Dirigieren und Schlagwerk. Diplom-Konzertfach – Schlagwerk

Studium Instrumentalpädagogik (Dirigieren) und Kulturmanagement an der Anton Bruckner Privatuniversität mit Abschluss Master of Arts

Besuch internationaler Meisterkurse

Musikalische Leitung/Management www.ptart.at: pt art – Orchester Linz, Philharmonie Post, pt art – big band , ptart tanzorchester linz, Junge Philharmonie Peuerbach

Projekte mit internationalen Solisten in diversen musikalischen Genres.

Manager diverser Kulturprojekte.

Tätigkeit als Juror, Gastdirigent und Fachreferent bei verschiedenen Seminaren.

1984 – 2012 Unterrichtstätigkeit für Dirigentenausbildung und Schlaginstrumente im Ober-Österreichischem Landesmusikschulwerk.

1997 – 2002 Direktor der LMS Traun

2002 – 2012 Direktor der LMS Peuerbach

August 2012 bis August 2014: Chefdirigent des Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz

Seit September 2014 Direktor der LMS Peuerbach

pt art geht ins Ohr & bleibt im Ohr